Archiv der Kategorie 'keine Kategorie'

Was ist Empfindung?

Mittwoch, den 25. Februar 2015

Moderne homöopathische Anamnesen sind sehr tiefgehend. Ich frage immer wieder das gleiche nach, weil ich möchte Sie lieber Patient/liebe Patientin dazu bringen, dass sich bei Ihnen etwas äußert, das Ihnen gar nicht bewußt ist. Sie werden dabei über sich selbst staunen, was Sie plötzlich in Worte fassen können!
Nämlich das “andere Lied”, welches Ihre Lebenskraft verstimmt […]

2014 Die Zukunft der Homöopathie hat schon begonnen!

Montag, den 6. Oktober 2014

2016 wird es in Wien einen Kongress des ECH (European Commitee for Homeopathy) geben!
Homöopathie ist eine wirksame Methode! Deshalb werden die Krankenkassen auch refundieren! Niemandem soll eine komplementäre homöopathische Behandlung vorenthalten werden!

Das war das Jahr 2012:

Sonntag, den 20. Januar 2013

Für meine Patienten bilde ich mich laufend weiter, um den höchsten Standard bieten zu können:
Februar: Teilnahme am Meeting der homöopathischen Bibliothekare in Karlsruhe. Besuch der Globuliproduktion in der Deutschen Homöopathie-Union (DHU, gegründet von Dr. Willmar Schwabe)
Februar: Studienreise in den Oman, das Wunderland der Geologie und arabischen Kultur
April:Fortbildung über Bluthochdruck in Pöchlarn
Mai:Seminar mit Jane Cicchetti in […]

Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Homöopathische Medizin

Mittwoch, den 21. November 2012

Die Jahrestagung der ÖGHM war ein großer Erfolg für alle Organisatoren und Vortragenden! Mein Vortrag “Homöopathie aus der Perchtoldsdorfer Heide” erntete großen Applaus und viel Lob seitens der FachkollegInnen!

Mein nächster Vortrag: Jodum, Acidum fluoricum am 21.11.12

Mittwoch, den 21. November 2012

Halogene wie Natrium muriaticum, Acudum fluoricum, Jodum sind sehr hilfreiche Arzneien für Patienten mit problematischer Mutterbeziehung, Austismusspektrumstörungen und vielem anderen mehr. In meinem heutigen Vortrag möchte ich die Arzneien Jodum und Acidum fluoricum näher beleuchten und als Hintergrund Naturaufnahmen vom Meer zeigen.

Ärztekammerfortbildungsdiplom

Mittwoch, den 10. Oktober 2012

Wie alle anderen praktischen Ärzte nehme ich regelmäßig am freiwilligen Fortbildungsprogramm der Ärztekammer teil und habe stets ein gültiges Fortbildungsdiplom in der konventionellen Schulmedizin. Zusätzlich bilde ich mich circa 1x monatlich in der Homöopathie weiter, um meinen Patienten stets den neuesten Stand der Erkenntnisse in unserer wunderbaren Heilkunde bieten zu können!
Homöopathie und Schulmedizin sind problemlos […]

Radar Opus

Mittwoch, den 10. Oktober 2012

Wegen der neuesten Version der homöopathischen Software muss ich mir einen neuen Laptop zulegen. Da die Patientendatei noch nicht erwartungsgemäß funktioniert, arbeite ich derzeit immer noch mit Radar 10, ein gutes Programm, das sich in meiner Praxis jahrelang bewährt hat.

Oman

Mittwoch, den 10. Oktober 2012

Im Februar 2012 unternahm ich eine Studienreise in den Oman, um besseren Einblick in die islamische Mentalität zu bekommen. Dieses Land ist auch ein Wunderland der Geologie.

Die Homöopathische Bibliothek der Österreichischen Gesellschaft für Homöopathische Medizin hat internationale Beziehungen

Mittwoch, den 10. Oktober 2012

Als Betreuerin der homöopathischen Bibliothek bin ich auch Mitglied des Subcommittee Documentation des European Council for Homeopathy (ECH) und nehme jährlich an einem internationalen Meeting teil. Für unserere Bibliothek wähle ich immer die neueste homöopathische Literatur aus.

Mein nächster Vortrag:
Aurum und Nitroglyzerinum

Samstag, den 31. März 2012

Wo?
Im Vortragsaal der Apotheke zur Kaiserkrone: Mariahilferstraße 110, 1070 Wien

Wann?
Am Mittwoch, 18. April 2012 um 18 Uhr 30